Fundamentals of Cyber Security (Grundlagen der Cyber-Security) - TÜV Rheinland

Netzwerk & Security
Datum: 11.05.2020 09:00 - 14.05.2020 17:00

Veranstaltungsort: yourIT Academy Häselstr. 10, 72336 Balingen

Teil des international etablierten "TÜV Rheinland Functional Safety (FS) & Cyber Security (CySec) Training Program"

Im Rahmen einer Kooperation mit Phoenix Contact Cyber Security GmbH ist es uns möglich das Training "Fundamentals of Cyber Security" in den Räumen der yourIT Academy anzubieten. Phoenix Contact Cyber Security GmbH ist einer der wenigen anerkannten Kursanbieter des TÜV Rheinland FS & CySec Training Program.

Das Training dient der ausführlichen Vermittlung von wichtigem Grundlagenwissen in verschiedenen Themenbereichen von Cyber Security in Industrial Automation and Control Systems (IACS). Die Inhalte dieses Trainings sind eng abgestimmt auf die Inhalte und Anforderungen der Prüfung „Fundamentals of Cyber Security – TÜV Rheinland FS & CySec Training Program“ und orientieren sich stark an den Vorgaben und Empfehlungen der internationalen Normenreihe ISA/IEC 62443. Die Prüfung ist Bestandteil des Trainings und wird direkt im Anschluss an das Training durchgeführt.

Schulungsinhalte

Folgende Inhalte bzw. Themenbereiche werden durch das Training abgedeckt:

  • Netzwerk-Grundlagen
  • TCP/IP-Grundlagen
  • Technische Cybersicherheit
  • Organisatorische Cybersicherheit
  • Security Awareness
  • Standards, Rahmenwerke und Richtlinien
  • Wirksame Gegenmaßnahmen
  • Weitere Aspekte der Cybersicherheit

Eine bestandene Prüfung, bestätigt durch eine von TÜV Rheinland ausgestellte Bescheinigung, dient als Voraussetzung um über weiterführende Trainings dieses Programms das Zertifikat „CySec Specialist (TÜV Rheinland)“ erlangen zu können.

Teilnehmervoraussetzungen: IT-Anwenderkenntnisse, Grundkenntnisse im Bereich IACS

Mehrwert
  • Teilnehmer des Trainings erhalten ein breit gefächertes Grundlagenwissen im Bereich Cybersicherheit für IACS
  • Förderung einer gemeinsamen Sprache von IT und OT in Bezug auf Security und Safety
  • Erlangung des notwendigen Grundlagen-wissens zur Ablegung der Prüfung „Fundamentals of Cyber Security – TÜV Rheinland FS & CySec Training Program“
  • Training inkl. Prüfung werden als kostengünstiges Gesamtpaket durchgeführt

Rahmenbedingungen

Das Training wird von erfahrenen, von TÜV Rheinland anerkannten Trainern als Präsenztraining abgehalten. Die Dauer des Trainings beträgt 4 Tage, inkl. einer 90-minütigen Prüfung am letzten Tag.
 
Minimale Anzahl Teilnehmer: 4
Maximale Anzahl Teilnehmer: 8

Alle Teilnehmer erhalten die Trainingsunterlagen in gedruckter und gebundener Form sowie eine Teilnahmebestätigung. Bei bestandener Prüfung wird zusätzlich eine entsprechende Bescheinigung von TÜV Rheinland ausgestellt.

Das Training wird auf Deutsch durchgeführt, die zugehörigen Trainingsunterlagen sind ebenfalls in deutscher Sprache verfasst.

Dozent: Anerkannter CySec Trainer (TÜV Rheinland)
 

Unser Seminarkonzept: Praxisnahe und lösungsorientierte Seminare

Seit 2006 sind wir als Beratungsunternehmen im Bereich Datenschutz & Informationssicherheit tätig. Dadurch verfügen wir in diesen Bereichen über einen enormen Erfahrungs- und Wissensschatz, den wir in unserer täglichen Beratungspraxis immer weiter ausbauen und perfektionieren. All unser Fachwissen und die praktischen Erfahrungen fließen in die Konzeptionierung unseres Schulungsprogramms ein. Unsere Referenten sind im Beratungsgeschäft zu Hause und wissen dadurch ganz genau, worauf es in der Praxis ankommt.

Dieses umfassende Knowhow möchten wir Ihnen in unseren Schulungen mit auf den Weg geben. Kleine Seminargruppen bieten dabei Raum für Übungen, individuelle Fragen und Diskussionen.

Sollten Ihnen die angebotenen Termine nicht zusagen, bieten wir unsere Schulungen auch gern als Inhouse-Schulungen an. Sprechen Sie uns einfach an! Gerne nehmen wir auch Ihre Wunschtermine oder Vorschläge zu weiteren Themeninhalten auf und berücksichtigen diese bei der weiteren Planung unseres Schulungsprogramms.

Fördermittel-Hinweis

Diese Schulung (Fortbildung / Weiterbildung / Seminar) wird durch das Land Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Die Förderung beläuft sich auf 30% (bzw. 50% für Teilnehmer ab einem Alter von 50 Jahren. Sie erhalten diese Förderung, wenn das teilnehmende Unternehmen und/oder der Teilnehmer selbst aus Baden-Württemberg kommen. Zur Klärung des Fördermittelanspruchs und nachher zur Beantragung benötigen wir die Angaben in der Buchungsmaske.

Fördermittel erhalten also insbesondere Teilnehmer / Unternehmen aus folgenden Bereichen Baden-Württembergs:

- Landkreise: Alb-Donau-Kreis, Baden-Baden, Biberach, Böblingen, Bodenseekreis, Breisgau-Hochschwarzwald, Calw, Emmendingen, Enzkreis, Esslingen, Freiburg im Breisgau, Freudenstadt, Göppingen, Heidelberg, Heidenheim, Heilbronn, Hohenlohekreis, Karlsruhe, Konstanz, Lörrach, Ludwigsburg, Main-Tauber-Kreis, Mannheim, Neckar-Odenwald-Kreis, Ortenaukreis, Ostalbkreis, Pforzheim, Rastatt, Ravensburg, Rems-Murr-Kreis, Reutlingen, Rhein-Neckar-Kreis, Rottweil, Schwäbisch Hall, Schwarzwald-Baar-Kreis, Sigmaringen, Stuttgart, Tübingen, Tuttlingen, Ulm, Waldshut, Zollernalbkreis

- Städte: Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Ulm, Heilbronn, Pforzheim, Reutlingen, Esslingen am Neckar, Ludwigsburg, Tübingen, Villingen-Schwenningen, Konstanz, Aalen, Sindelfingen, Schwäbisch Gmünd, Friedrichshafen, Offenburg, Göppingen, Waiblingen, Baden-Baden, Ravensburg, Böblingen, Rastatt, Heidenheim an der Brenz, Lörrach, Leonberg, Singen (Hohentwiel), Lahr/Schwarzwald, Filderstadt, Fellbach, Albstadt, Weinheim, , Bruchsal, Rottenburg am Neckar, Bietigheim-Bissingen, Nürtingen, Kirchheim unter Teck, Schwäbisch Hall, Leinfelden-Echterdingen, Schorndorf, Ettlingen, Ostfildern, Backnang, Kehl, , Tuttlingen, Sinsheim, Crailsheim, Balingen, Kornwestheim, Rheinfelden (Baden), Biberach an der Riß, Herrenberg, Radolfzell am Bodensee, Weil am , hein, Gaggenau, Vaihingen an der Enz, Bretten, Bühl, Winnenden, Geislingen an der Steige, Emmendingen, Weinstadt, Leimen, Wangen im Allgäu, Wiesloch, Neckarsulm, Remseck am Neckar, Ehingen, Mühlacker, Achern, Rottweil, Horb am Neckar, Weingarten, Ditzingen, Ellwangen (Jagst), Stutensee, Öhringen, Waldshut-Tiengen, Bad Mergentheim, Calw, , Freudenstadt, Mosbach, Leutkirch im Allgäu, Wertheim, Überlingen, Donaueschingen, Laupheim, Nagold, Metzingen, Eppingen, Waldkirch, Hockenheim, Schwetzingen, Bad Rappenau, Schramberg, Waghäusel, Eislingen/Fils, Mössingen, Rheinstetten, Bad , aldsee, Oberkirch, Gerlingen, Korntal-Münchingen, Giengen an der Brenz

Zielgruppe Meister, Techniker, Ingenieure, Software-und Hardware-Entwickler, Berater, etc. die in Design, Entwicklung, Betrieb, Wartung und Management von IACS involviert sind. Allgemein alle Personen mit einem Interesse an Cybersicherheit für IACS
Dauer 4 Tage (38 Unterrichtseinheiten)
Methodik Kombination aus Fachvortrag, Praxisbeispielen, Erfahrungsberichten und Diskussionsrunde.
Hinweis Alle Teilnehmer erhalten die Schulungsunterlagen in gedruckter und gebundener Form sowie eine Teilnahmebescheinigung.
Schulungsnummer 2019-DS-21

 




Wichtiger Hinweis:

Zuschuss durch EU-Fördermittel möglich für Teilnehmer aus und Mitarbeiter von Unternehmen aus Baden-Württemberg:

  • 30% zuschussfähige Teilnahmegebühren bzw.,
  • 50% zuschussfähige Teilnahmegebühren für Teilnehmende, die mindestens das 50. Lebensjahr vollendet haben

(Hinweis: Der 50. Geburtstag muss vor Beginn oder innerhalb des Kurszeitraums liegen).

Anmeldung:

Sie können sich online anmelden über den Button „Jetzt Buchen“ oder über unser PDF-Anmeldeformular .

 

 

Bitte wählen Sie den Termin bei der Buchung aus


  • Von 11.05.2020 09:00 bis 14.05.2020 17:00

Powered by iCagenda

Neue Logoreihe SM ESF Tra ger